1/8

HOTEL HAX GROSS-UMSTADT

ERWEITERUNG UND SANIERUNG EINES HOTELS



Die bisher ungenutzten Dachgeschossflächen eines bestehenden Hotelgebäudes im Zentrum von Groß-Umstadt wurden nach Wunsch des Bauherrn zu zusätzlichen Hotelzimmern umgebaut. Die miteinander verbundenen Dachbereiche der insgesamt vier aneinandergrenzenden Gebäude, wurden vollständig ausgebaut und energetisch saniert. Im 2. Obergeschoss eines Bestandsgebäudes entstanden zwei neue Appartements zur Langzeitvermietung. Eine neue, offene Galerie im Innenhof mit angeschlossenem Aufzug ermöglicht zukünftig die barrierefreie Erschließung der beiden Appartements im 2.Obergeschoss. Weiterhin dient sie als Fluchtweg und sorgt für die Sicherheit aller Hotelgäste im Dach- und im Obergeschoss. Sämtliche Arbeiten an den Gebäuden mussten bei laufendem Hotelbetrieb durchgeführt werden.

Für die Umsetzung der Maßnahme war somit eine umfangreiche Vorplanung bezüglich der Ausführung und Zeitplanung notwendig, hierbei fand ein enger Austausch mit den Bauherren statt. Im Hinblick auf die Nutzungsmöglichkeiten und Belichtung der zukünftigen Zimmer im Dachgeschoss wurde eine neue Gaube errichtet.

Um eine möglichst große nutzbare Grundfläche zu erhalten wurden zwei Dachflächen auf der Hofseite erhöht und die bestehenden Außenwände mit Holzständerwänden nach oben hin ergänzt. Über einen Erschließungsflur sind die vier neuen geräumigen Hotelzimmer im Dachgeschoss mit dem Treppenhaus des Gebäudebestands verbunden.

Im Rahmen der Umbauarbeiten der beiden zur Langzeitvermietung vorgesehenen Appartements im 2.Obergeschoss, wurden an dem bestehenden Gebäude statisch erhebliche Mängel festgestellt. Die vorhandene Holzbalkendecke über dem Geschoss war, ebenso wie die Innenwände, marode und musste abgetragen werden. Um den Gebäudebestand langfristig zu sichern war es nötig statische Ertüchtigungen durchzuführen. Die teilweise sehr aufwendigen Maßnahmen wurden mittels einer Stahlkonstruktion sowohl im Inneren des Gebäudes, als auch an der Außenfassade umgesetzt. Eine neue Holzfertigteildecke wurde in das Gebäude eingebracht.

Energetisch entspricht der gesamte um- und ausgebaute Bereich den heute gültigen Standards. Da wegen der Besonderheit des Gebäudes keine Außendämmung möglich war, wurde mit einer Innendämmung gearbeitet. Lehm- und Kalkputz sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Typologie

Hotel

 

Ort

Groß-Umstadt

Jahr

2016/2018

 

Status

Gebaut

 

Bauherr

Gewerblich

© 2020 HACKER + ZIMMER architekten  | architekten@hackerundzimmer.de