1/4

FEUERWEHR WIEBELSBACH

ANBAU UND SANIERUNG EINER FEUERWEHR

Die Erweiterung der Feuerwehr in Wiebelsbach wurde als eingeschossiger Anbau, bestehend aus einem Zwischenbau mit Flachdachkonstruktion und der Fahrzeughalle mit Satteldach realisiert. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Anschlusspunkte der Bestands sowie auf die komplizierten Gründungsverhältnisse gelegt. Der Bestand wurde saniert. Dabei wurden die Vorgaben der DIN 14 092 und die Förderrichtlinien des Hess. Ministeriums des inneren und für Sport berücksichtigt.

Die Fahrzeughalle wurde in Massivbauweise errichtet, sie erhält ein Satteldach in Holzkonstruktion mit harter Bedachung. Als Verbindung zwischen Altbau und Neubau wurde ein Baukörper in Massivbauweise mit Flachdach borgesehen, um die Belichtung des dahinter liegenden vorhandenen Gebäudeteils zu gewährleisten.

Der Baukörper erhielt auf der Nord- und Westseite eine Holzverschalung. Die Brandwand auf der Grundstücksgrenze zum Nachbar wurde verputzt. Durch die Umbaumaßnahme wurde die Feuerwehr erweitert, saniert und in Funktion und Optik aufgewertet.

Typologie

Feuerwehr

 

Ort

Wiebelsbach

 

Jahr

2020

 

Status

Gebaut

 

Bauherr

Öffentlich

© 2020 HACKER + ZIMMER architekten  | architekten@hackerundzimmer.de